Skip to content

Zieheuer Friedageheuer

19.11.2016 23:00

Ricardo Villalobos (Sei Es Drum – Berlin)

Don Ramon

M.A.

San Marco

Damn… damn!

Der Maniac besucht das Tantchen. Keiner liebt die Nacht mit all ihren Facetten mehr als Ricardo Villalobos mehr und wie so viele andere Genies bewegt auch er sich bisweilen hart an der Grenze zum Wahnsinn und manchmal überschreitet er sie auch. Nicht zur Debatte steht aber, dass der Sei Es Drum-Macher seit nun mehr Äonen zu den ganz grossen Clubvertonern auf diesem kleinen Steinhaufen namens Erde zählt. Er, der Herzberliner mit chilenischen Wurzeln, ist ein Musiker im eigentlichen Sinne des Ausdrucks, ein Künstler, der seine Welt, jene unter der Discokugel, besser versteht als 99,9 Prozent der Anderen und er ist auch einer, der sie nicht bloss liebt sondern der sie auch lebt. Ein Besuch eines Ricardo Villalobos-Sets für den Clubber ist der Besuch der Messe für den tiefgläubigen Katholiken: Keine Option, eine Selbstverständlichkeit. Don Ramon, M.A. und San Marco haben das grosse Vergnügen dem Maestro in der Kanzel Begleitschutz zu geben.

 

Für all jene, die jetzt wegen des unorthodoxen Partynamens rätseln: Ein Villalobos-Release trägt den, ebenfalls wunderlichen, Namen Fizheuer Zieheuer.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email