Skip to content

Us dä Region

31.08.2019 23:59

Wohnzimmer:
Alessandro Crimi
Luc et Zino
Nader
Timoteo

Salon:
Valentino
Nico Audiowave

Es muss nicht immer Timbuktu sein.

Oder frei nach Goethe: Warum denn in die Ferne schweifen, wenn die Guten spiel’n so nah? Ergo: Heute gehören die Tantchen-Decks den Musikanten aus der näheren Umgebung, DJs die wissen, was das blau/weisse Herz begehrt. Büxenzauber, zusammengestellt von Alessandro Crimi, Luc et Zino, Nader, Timoteo, Valentino und Nico Audiowave. Lange Rede, Pudels Kern: Alles in Allem der Monatsabschluss muy perfecto für passionierte Schwoferinnen und Schwofer.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email