Skip to content

Tante Friedas Nacht der gebrochenen Vorsätze

08.01.2016 23:00

Wohnzimmer:

Henry Sure

Sandro Kühne

Marco Trinkler

Beez & Simo

 

Salon:

Pablo Einzig

Nici Faerber

Der Silvester…

…ist schon wieder Äonen her, ganze Zeitalter sind vergangen und einige Spezies haben inzwischen gar einen Evolutionssprung vollzogen. Es ist nur verständlich, wenn man in dieser ewig langen Zeit den enen oder anderen guten Vorsatz bereits wieder gebrochen hat. Oder mehr. Oder alle. Das Fitnessabo dass man sich auf Weihnachten hat schenken lassen noch immer nicht benutzt? Macht doch nichts. Beim Barkeeper des Herzens trotzdem schon wieder den einen odern anderen Drink geordert? Ach… davon geht die Welt nicht unter. Damit das schlechte Gewissen ob der eigenen Unzulänglichkeit nicht zu schwer wiegt, hat das Tantchen diesen feinen Anlass hier auf die Beinchen gestellt: Hier dürfen die Vorsatzbrecher im Kollektiv feiern. Weil… geteiltes schlechtes Gewissen ist halbes schlechtes Gewissen. Die Musik zum inneren Schweinehund kommt von Henry Sure, Sandro Kühne, Marco Trinkler, Beez & Simo, Pablo Einzig und Nici Faerber.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email