Skip to content

Sommer Closing – Aunty goes Bounty

23.06.2018 23:59

Wohnzimmer:

Mike Shannon (Cynosure – Berlin)

Andreas Ramos

Don Ramon

Pasci

Patula

San Marco

 

Salon:

Antja

Burt Cobain

Rino

Valentino

Tantchen auf Deck!

Ja, tatsächlich: Der Sommer ist da. Ganz Pingelige mögen da ein Schweppes-Gesicht ziehen und auf den Kalender verweisen. Die Zürcher und Neffen wissen hingegen, dass der Sommer nicht an einem fixierten Datum anbricht, sondern wenn sich die Tante auf die Bounty verzieht, um in Richtung Französisch-Polynesien zu schippern. Ebendort haben einst aufmüpfige Offiziere und Matrosen den William Bligh samt Getreuen in einer Nussschale ausgesetzt. Solches wird der Frieda aber nicht blühen: Eine derart liebenswürdige und umgängliche Person meutert man nicht. Und so freuen sich alle bereits bei des Tantchens Verabschiedung auf ihre Wiederkehr am, 28. Juli 2018, und singen „Frieda komm bald wieder, bald wieder, nach Haus. Frieda fahr nie wieder, nie wieder, hinaus“. Auf dem Steg steht auch Mike Shannon, das Wehmutstränchen auf der Wange und das Taschentuch in der Hand. Der Kanadier ist ein „dj’s dj“, ein Zauberer unter dem Ahornblatt, auch wenn seit Längerem Berliner Bär über seinem Kopf flattert. Shannon ist Aushängeschild, Chef-A&R und Tantchen für alles bei Cynosure, einer der liebsten Musikschmieden der Büxigen. Andreas Ramos, Don Ramon, Pasci, Patula, San Marco, Antja, Burt Cobain, Rino und Valentino winken ebenfalls hinterher.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email