Skip to content

Planet Frieda

21.09.2019 23:00

Wohnzimmer:

Dimmish (Deeperfect, Moan – Bologna)

Don Ramon

Ezikiel

Ya Nick & Rauber

Squep & Reto Erni (Framed Realities – Zürich)

 

Salon:

Gabriel Le Mar (Le Mar – Berlin)

Unsere Welt

Die Büxe der Frieda ist schon eine kurlig skurrile und wunderbar schräge Welt für sich. Da ist eine Sause namens Planet Frieda nur logische Konequenz – in aller Bescheidenheit. Auch weil sich hier musikalische Welten auftun, beispielsweise jene von Dimmish. Der Italiener hat Anfang dieses Jahres mit „Bond Street“ (Moan Records) ein neues Album veröffentlicht und mit der EP „Brain Tornado“ gleich nachgelegt. Beide Veröffentlichungen sind durch die Decke gegangen und tun dies nach wie vor: Gut möglich, dass das hier eine der letzten Gelegenheiten ist, den begnadeten Elektroniker in intimer Club-Atmosphäre zu erleben. Don Ramon, Ezikiel, Ya Nick & Rauber, Squep & Reto Erni zimmern ebenfalls im Wohn und gepflegtes Salonieren gibt’s von Gabriel Le Mar, dessen Schaffen in den 90ern wegweisend war, sei es mit dem Label Electrolux oder Space Night, einer Kultsendung die auch heute noch viele kennen.

 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email