Skip to content

MELISMA SERIES

04.05.2016 23:00

Dani Caserano (Melisma – Berlin)

Felipe Valenzuela (Melisma – Berlin)

Pasci

Jon Donson

Blütenzauber mit Melisma.

„Melisma bezeichnet eine Tonfolge oder Melodie, die auf einer Silbe gesungen wird. Im melismatischen Gesang kommen also mehrere Noten auf einen Vokal“. Soviel zu Wikipedia.

 

Bei diesem Melisma hier kann eine Melodie aber durchaus auf mehrere Silben abgespitzt werden. Angefangen hat alles 2009 in Chile und mit Dani Caserano und Felipe Valenzuela, den beiden Imprint-Vätern die heute die Büxe der Frieda vertonen. Dabe stammt nur Valenzuela aus Chile, aus Viña del Mar um genau zu sein – Caserano ist ein waschechter Romand aus Lausanne. Trotz der unterschiedlichen Herkunft passt bei Melisma alles wie angegossen, was sicherlich daran liegt, dass sich die beiden sympathischen Herren musikalisch auf denselben Pfaden wandeln. Pasci und Jon Donson unterstützen sie während ihrer Labelnacht.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email