Skip to content

L.E.T Les Enfants Terribles & Folies Douces

02.09.2016 23:00

Bella Sarris

Olga Korol (Body Parts Records – Ukraine)

Victoria Engel

Patrischa

Frau Hug

Sie schleichen wieder umher....

Das Tantchen ist ein eigenes. Andere Tanten mögen ihre Nichten und Neffen am Liebsten handzahm, die Frieda hingegen mag’s wenn sie etwas terrible sind und sie hat recht damit – gibt doch nichts bezaubernderes als Lausbuben und –meitli. Wobei das Equipment heute ausschliesslich den Meitli gehört, so auch der Australierin Bella Sarris, die im Basler Nordstern sowas wie eine zweite, musikalische Heimat gefunden hat. Immer wieder mal steht sie dort an den Decks und begleitet die Clubmacher auch an deren Outdoor-Aktivitäten, so zum Beispiel auf der Hinterhof Dachterrasse. Olga Korol aus Odessa wiederum hat zusammen mit D. Korablev und Pan Sancho den russischen Imprint Body Parts und das Projekt ODY Arts ins Leben gerufen. Hier spielt sie solo, so wie auch Victoria Engel aus Argentinien, die in Buenos Aires Musik studiert hat und die dort längst die besten Clubs bespielt. Die emsige Patrischa, mittlerweile zu einer der liebsten Plattenspielerinnen der Zürcher Tänzler aufgestiegen, und ihre sister in crime Frau Hug runden das bezaubernd feminine Line Up ab.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email