Skip to content

Katermukke

09.09.2017 23:00

Wohnzimmer:

Pilocka Krach live (Katermukke – Berlin)

Gunjah (Katermukke – Berlin)

Madmotormiquel (Ursl – Berlin)

Murphy

Pasci

 

Salon:

Graf Olaf

Sam Hauser

Hoher Labelbesuch.

Gibt wohl keinen der hier mitliest dem man noch erklären müsste, was Katermukke ist. Also wird das auch nicht getan sondern gleich erzählt, wer das Label heute Abend chez Tantchen vertreten wird. Beispielsweise von Pilocka Krach: Die Frau kann Bass und Gitarre spielen und Noten lesen. Und mit diesem Können im Gepäck kam ihr seinerzeit beim Durchhören von Technoscheiben der Gedanke „das kann ich auch“. Nun ist die Herzberlinerin nicht wirklich jemand, die es bei Gedanken belässt: Ihren Sound, den sie selbst „Gebrazzel“ nennt, intoniert sie live und der kommt gerne ungeschliffen und blubbernd und röhrend daher. Gunjah war wohl erstmals mit Moenster (später in Gunjah & Niconé umbenannt) in der Schweiz, viellecht auch nicht. Eher nicht, denn der Mann ist bereits seit 1994 aktiv. Reichlich viel Zeit um sich musikalische Erhabenheit anzueignen und das hat der Leidenschaftliche aus dem ehemaligen Osten auch: Ohne ihn wär’s im länderübergreifenden Nachtleben nicht so schön. Das gilt auch für Madmotormiquel, der seinen Output vorwiegend über Ursl unter die Leute bringt. Unvergessen sein grossartiges „Wonder Bitch“, ein Track für jede Lebensgelegenheit. Murphy und Pasci stemmen den Wohnzimmerrest und Graf Olaf und Sam Hauser salonieren.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email