Skip to content

Hü + Hopp

22.06.2018 23:59

Alex Wild

Audino

Barbir

Dj Guilty

Tanzen fördert die Durchblutung und bringt den Kreislauf auf Touren

Deshalb wird Clubbing von führenden Ärzten empfohlen und auch Körperästheten nicken ab. Jedoch: Wer sich bewegt, der sollte auf seinen Flüssigkeitshaushalt achten. Um einer drohenden Dehydrierung der Bewegungsfreudigen entgegenzuwirken, hat das Tantchen mehrere Bars samt lächelndem Personal installiert. Darüber hinaus sorgt sich Zürichs liebste Wahlverwandte nicht nur um das physische, sondern auch um das akustische Wohl ihrer Gäste: An dieser Labelpremiere spielen deshalb mit Alex Wild, Audino, Barbir und DJ Guilty nur Ausgesuchte aus der Region, die Plattenkoffer voller Tracks aus elektronischer Bodenhaltung. Friedas Büxe: Feiern ohne Reue.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email