Skip to content

Frieda Musik

14.12.2019 23:00

Wohnzimmer:
Dirty Doering (Katermukke – Berlin)
Andreas Ramos
Don Ramon
Henry Sure
San Marco

Salon:
Tajara & Seleste
Squep & Reto Erni

Auf der Lauer auf der Mauer sitzt ein schwarzer Kater.

Und wer im Nachtleben Kater sagt, der muss ein Mukke anhängen. So gehört sich das. Der Kurator und man to know bei Katermukke heisst wiederum Dirty Doering und der gibt an dieser Frieda Musik den Headliner. Gross spielen muss er den nicht: Dirty Doering zählt seit etlichen Jahren zu den einflussreichsten Figuren im Berliner Nachtleben, hat dessen Sound nachhaltig beeinflusst. Nicht nur mit seinen Sets (einige, beispielsweise gespielt in der Bar 25, geniessen gar Legendenstatus), sondern auch mit seinem untrüglichen Riecher für Talent und seiner immer wieder beeindruckenden Stilsicherheit. Neben dem Spreejaner bringen auch Sihl-Records-Macher Andreas Ramos, Don Ramon, Henry Sure und San Marco ihre Wohnzimmerplatten mit und im Zigisalon bringen Tajara, Seleste, Squep und Reto Erni die Meute zum Stampfen.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email