Skip to content

FRIEDA IS BACK

08.08.2015 23:59

Wohnzimmer:

Konzert mit Rizzoknor

Peter Schumann (Platte International, Kater Blau –  Berlin)

Ast

Don Ramon

Pasci

Valentino

 

Salon:

Jestics

Pablo Einzig

San Marco

Tantchen, komm bald wieder, bald wieder nach Haus’.

Lang hat’s gedauert aber nun ist die Freude riesig: Frieda is back in town. Stattlich sonnengebräumt wie es sich gehört und noch immer rieselt ein wenig Dschungelerde aus ihren Schuhen. Vollgetankt mit frischer Energie öffnet sie heute Nacht Tür und Tor um ihren Nichten und Neffen ein sonniges Wiedersehensfestchen auf die Nasen zu drücken. Samt fröhlichen Sets des Berliners Peter Schumann von Platte International und Kater Blau und dem wiedergekehrten Büxenkollektiv, heute Nacht bestehend aus Ast, Don Ramon, Pasci, Valentino, Jestics, Pablo Einzig und San Marco.

 

An diesem Abend des freudigen Wiedersehens gibt zudem Kaspar Weiss eine Performance zum Besten. Was die Nichten und Neffen erwartet, erzählt er hier gleich selbst: „Erkenne wer du bist oder Gnoti sei Aton auf Altgriechisch. Hier geht es aber nicht um die Griechen, den Euro, oder die Krisen dieser Welt, sondern um uns alle. We are the ones we have been waiting for. Now… how do we want To live? Ich werde wie das berühmte Orakel von Delphi Einzelnen oder kleinen Gruppen im Zelt Fragen stellen, sie mit Wärme und Sympathie einlullen, ihnen als Satyr Fragen beantworten die uns alle bedrängen, über Beziehungen, Arbeit, Familie, Erfolg, Misserfolg, Stolpersteine und vieles mehr beantworten. Das Ganze todernst, aber auch mit Schalk und Augenzwinkern“.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email