Skip to content

BÜXENSTOPP

02.05.2015 23:00

Dyed Soundorom (Apollonia – Paris)

Henry Sure

Pablo Einzig

Valentino

"Vollmachen, bitte"

Das Tantchen streift sich heute Nacht ihren Overall über und steht an die Zapfsäule der musikalische Happiness: Es ist Büxenstopp. Informierte Nichten und wissende Neffen wissen, was es geschlagen hat: Elektronisches von Menschen, die wissen, wie produzierte Qualität bestenfalls klingt. Zu dieser Speziels zählt auch Dyed Soundorom: Als das eine Drittel der stilbildenden Pariser Combo Apollonia dürfte der Sympathieträger über jeden musikalische Zweifel erhalben sein. Der DC10-Resident war einer der Motoren des Frek N’Chic-Labels seines Apollonia-Kumpanen Dan Ghenacia, er hat auf Tsuba, Adult Only, Crowsstown Rebels und Real Tone veröffentlicht, war schon in der Panorama Bar, dem Womb, dem Robert Johnson        und dem Louche zugange und verfügt auch über reichlich Festival-Erfahrung.

 

Neben dem Gast aus der Grande Nation bespielen heute Nacht auch Henry Sure, Pablo Einzig und Valentino die Büxen-eigene  Tanzfläche.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email